bewegen
ist
leben
nach unten scrollen
mi&you Logomi&you Logo

schmerzen lindern & beseitigen, flexibilität & mobilität fördern, kraft & stabilität aufbauen - das sind kernaufgaben der physiotherapie. mi&you folgt dabei dem prinzip

„bewegung ist leben, leben ist veränderung“.

für ein gesundes, zufriedenes und glückliches leben. mi steht für den gründer michael durst und seine fachliche kompetenz als therapeut - you für sie, die patienten & klienten. das zusammenspiel, die zusammenarbeit von patient & therapeut braucht eine vertrauensvolle verbindung - auf augenhöhe.
 

team mi&you

Michael Durst

michael durst
physiotherapeut

email

Bianca Wacker

bianca wacker
praxisorganisation

email
b!well
 

hallo!

hallo!

ich bin michael durst - physiotherapeut, yogalehrer, familienmensch - und gerne in bewegung. bewegung heißt für mich leben. positives denken prägt mich - ich finde:

das leben liebt mich - deshalb liebe ich das leben.

mein leben ist auch meine arbeit - und umgekehrt: mit über zwölf jahren berufserfahrung, davon vier jahre als physiotherapeutischer leiter in backnang, freue ich mich, sie seit anfang 2019 in meiner eigenen praxis - mi&you - begrüßen zu dürfen.

meine therapeutische arbeit ist immer zielorientiert. gemeinsam mit ihnen geht es mir darum, bewegung zu erhalten, zu verbessern oder verloren gegangene beweglichkeit wieder herzustellen. dabei spielen die beiden pole therapeut & patient - mi&you - eine wichtige rolle.

ich behandle - mit herz, hand & verstand. bei aller schwere einer gesundheitlichen beeinträchtigung schaffen wir in den behandlungen gemeinsam leichtigkeit & einen ruhepol, in dem die zeit anders oder gar nicht wahrgenommen wird.

die manuelle therapie dient der behandlung von funktionsstörungen des bewegungsapparates (gelenke, muskeln, fascien, bänder, sehnen und nerven) und enthält verschiedene untersuchungs- und behandlungstechniken. in deutschland ist die manuelle therapie eine geschützte physiotherapeutische behandlungsform und darf nur von physiotherapeuten mit einer speziellen fortbildung angewandt werden.

der begriff „physiotherapie“ ersetzt seit einigen jahren die bezeichnung „krankengymnastik“. es handelt sich dabei um die gezielte behandlung unterschiedlicher funktionsstörungen des bewegungsapparates. 

ein physiotherapeut kann mögliche gelenkblockaden, muskelverspannungen oder veränderungen des bindegewebes näher bestimmen und ein individuell ausgerichtetes behandlungskonzept festlegen. damit werden körperliche fehlentwicklungen korrigiert und heilungsprozesse eingeleitet oder unterstützt.

die physiotherapie ist ein natürliches heilverfahren, das sowohl auf passiven als auch aktiven bewegungen basiert. sie kann eine medikamentöse oder operative behandlung ergänzen und in bestimmten fällen sogar ganz ersetzen.

kopfschmerzen oder schmerzen im gesicht, mundöffnungsstörungen, knackgeräusche bei mundbewegungen, tinnitus und nackenschmerzen sind häufig auf störungen im kiefergelenk zurückzuführen. das ziel einer kiefergelenkbehandlung ist es, genau diese störungen im kopf-, nacken- und gesichtsbereich zu finden und zu behandeln. die therapie wird nur von spezialisierten therapeuten durchgeführt.

die gerätegestützte krankengymnastik (kgg) ist eine aktive form der behandlung. durch vielfältige übungen an speziellen trainingsgeräten kommt es zur verbesserung der wahrnehmung, ausdauer, stabilität, kraft und beweglichkeit.

diese funktionsverbesserungen führen bei vielen chronischen beschwerden der wirbelsäule, verschleißerkrankungen der großen gelenke wie hüft- und kniearthrosen und vielen schulterbeschwerden oft zur beschwerdefreiheit und damit zur verbesserung der lebensqualität. auch bei der rehabilitation nach operationen, knochenbrüchen oder gelenkverletzungen ist nach neuesten wissenschaftlichen erkenntnissen die kgg ein wichtiges heilmittel.

eine massage dient zur mechanischen beeinflussung von haut, bindegewebe und muskulatur durch dehnungs-, zug- und druckreiz. ihre wirkung erstreckt sich von der behandelten stelle des körpers über den gesamten organismus.

eine massage

  • fördert die durchblutung
  • entspannt die muskulatur
  • löst verklebungen und narben
  • lindert schmerz
  • entschlackt das gewebe
  • wirkt über reflexbögen auf die inneren organe
  • entspannt den geist
  • verbessert den zellstoffwechsel im gewebe
  • entspannt haut und bindegewebe

die manuelle lymphdrainage (ml oder mld) ist, vereinfacht ausgedrückt, eine „entstauungstherapie”, die mit sanften, kreisenden bewegungen und ausstreichungen den lymphabfluss steigert und den venösen blutrückfluss verbessert.

durch das streichen des gewebes wird die dort angesammelte flüssigkeit wieder zurück in die blutbahn geführt und kann so über die nieren ausgeschieden werden. ihre sanften streich- und kreisbewegungen unterscheiden die lymphdrainage von den festen handgriffen der klassischen massage.

 

die mld kommt zum einsatz

  • bei primären lymphödemen (fehlanlagen im lymphgefäßesystem)
  • bei sekundären lymphödemen (z.b. aufgrund operativer eingriffe, bestrahlung etc.)
  • bei leichten, einseitigen lymphödemen
  • nach verletzungen oder operationen
  • bei schmerzlosen oder schmerzhaften, zeitweisen bzw. vorübergehenden lymphatischen/lymphostatischen schwellungen
  • bei schmerzen, funktions- und belastungsstörungen durch lokale schwellung (z.b. ödem, hämatom)

leukotape

tape oder taping ist eine funktionelle verbandstechnik. durch die korrekte anbringung der verbände werden strukturen wie muskulatur, bänder, kapsel, faszien oder sehnen entlastet und/oder unterstützt und stabilisiert. die notwendigen und gewünschten bewegungen der gelenke werden weiterhin zugelassen, während schmerzhafte bewegungsrichtungen gezielt eingeschränkt werden. 

kinesio-tape
bei einem kinesiologischen tape handelt es sich um ein elastisches, selbstklebendes, therapeutisches tape aus einem dehnbaren material.

wirkmechanismen und funktion des kinesiologischen tape sind

  • eine verbesserung der muskelspannung bei muskulären verhärtungen und verspannungen
  • eine verbesserung der durchblutung und des lymphabflusses
  • schmerzlinderung
  • die wahrnehmung von gelenkstellung und muskulatur
  • eine verbesserung von muskulären überbelastungen und dysbalancen

faszien sind faserige, kollagenhaltige bindegewebsstrukturen, die einzelne muskeln, muskelgruppen oder organe sowie ganze körperabschnitte umgeben und verbinden. das ziel der faszientherapie und des faszientrainings besteht darin, verklebungen, verspannungen oder verhärtungen des gewebes zu lösen, damit es in seinen ursprünglichen zustand zurückkehren kann. in kombination mit gezielten physiologischen übungen wird damit ein optimales maß an bewegung und körperlicher gesundheit erreicht.

die triggerpunkttherapie beseitigt sogenannte „myofasziale triggerpunkte“. das sind lokal begrenzte, druck- und schmerzempfindliche muskelverhärtungen in der skelettmuskulatur. durch spezielle grifftechniken und übungsprogramme können diese muskelverhärtungen gelöst und die typischen schmerzbilder unmittelbar gelindert werden.

das lokale abbinden von muskeln oder gelenken hat folgende ziele: schmerzen lindern / beseitigen und die beweglichkeit verbessern. tonus im gewebe zu normalisieren. die methode eignet sich bei bestehenden bewegungseinschränkungen unterschiedlichster ätiologie, bei akuten sowie subakuten verletzungen des bewegungsapparates und bei bereits länger bestehenden muskuloskeletalen problemen.

bei der von liebscher & bracht angewandten manualtherapeutischen technik, der osteopressur, werden gezielt die alarmschmerz-rezeptoren in der knochenhaut gedrückt. dadurch können die hirnprogramme angesteuert und zurückgesetzt werden, sodass sich die muskulär-faszialen spannungen normalisieren. als folge werden auch die gelenkflächen und wirbelkörper nicht mehr so stark aufeinandergepresst, was von den rezeptoren in unserem körper wahrgenommen und an das gehirn weitergeleitet wird. entsprechend wird auch der alarmschmerz eingestellt.

personal yoga / funktionelles training

hier kann effektiv und gezielt auf die bedürfnisse der patienten / klienten eingegangen werden (mit, aber auch ohne trainingsgeräte). die betreuung ist intensiver und erfordert ein handling, welches zu 100% auf den patienten / klienten ausgerichtet ist auf alle aspekte des bewegungsapparats : flexibilität /mobilität, kraft / stabilität / ausdauer können hier erlernt, verbessert und optimiert werden.

maßnahmen der prävention und gesundheitsförderung gehen ganzheitlich auf den menschen ein und stärken seine persönlichen ressourcen. das verhalten jedes einzelnen soll nachhaltig positiv beeinflusst werden, sodass man lernt, die eigene gesundheit zu erhalten. der lateinische begriff "praevenire" bedeutet so viel wie "zuvorkommen". auch im aufgabenfeld der physiotherapie zielt die prävention darauf ab, erkrankungen zuvorzukommen (primärprävention).

haben sie noch fragen? rufen sie uns gerne an – wir helfen ihnen weiter.

mi&you physiotherapie
sulzbacherstraße 10
71522 backnang
hallo@miandyou-physio.de
0 71 91 - 90 77 220

google maps
instagram

termine nach vereinbarung - wir freuen uns über ihren anruf!

sie finden uns im schweizer bau gegenüber der bleichwiese. der eingang liegt in der nähe des kreisverkehrs.

© 2019 mi&you - impressum / datenschutz